Märkte

Privatkredite sind Oase in der Renditewüste

Plattformen bringen Kreditnehmer und Geldgeber zusammen. In der Schweiz sind sie noch klein, in den USA sind die Ergebnisse ernüchternd.

Kredite ab 3,5% . . ., weil du gut zahlst», so heisst es in der Online-Werbeanzeige der Kreditplattform Lend. Der Zins ist nicht nur attraktiv für Kreditnehmer – sondern auch für Investoren. Diese können in der Schweiz über Plattformen wie Lend, Cashare oder CreditGate24 ihr Geld verleihen. Den Anlegern werden Zielrenditen von um 2% für die beste Bonität und bis 12% für die schlechteste in Aussicht gestellt. Zum Vergleich: Schweizer Unternehmensanleihen mit Rating BBB rentieren gerade 0,2%.

Die Marktplätze für Kredite – auch Peer-to-Peer Lending oder Crowdlending genannt – wollen die Bank als Zwischeninstanz überflüssig machen. Michael Borter, CEO von Cashare, erklärt: «Ich sehe eine stark wachsende Nachfrage bei Krediten für klein- und mittelständische Betriebe – für viele Banken rechnet sich das Geschäft nicht mehr.» Bei Konsumkrediten könnten die Plattformen mit besseren Konditionen punkten.

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel vollständig zu lesen.