Unternehmen / Immobilien

PSP-Aktionär Alony Hetz baut Beteiligung weiter ab

Der Hauptaktionär von PSP Swiss Property, Alony Hetz, veräussert ein weiteres Aktienpaket von rund 35,2 Mio. Fr.

(AWP) Die an der Tel Aviver Börse kotierte Immobilieninvestitionsfirma Alony Hetz zieht sich beim Immobilienkonzern PSP (PSPN 107.5 -2.89%) Swiss Property weiter zurück. Zuletzt wurde ein Paket von rund 317’000 Aktien veräussert.

Für das Aktienpaket löste Alony Hetz 35,2 Mio. Fr. Dies geht aus einer am Donnerstag bei der SIX Exchange Regulation publizierten Pflichtmeldung hervor. Die Transaktionsmeldung musste veröffentlicht werden, weil Alony-Hetz-Hauptaktionär und -CEO Nathan Hetz Verwaltungsrat von PSP ist. Kein anderer PSP-VR hält so viele Aktien.

Der Abbau der Beteiligung, die sich einst auf über 15% belaufen hatte, begann im Herbst 2018. Ende 2019 hielt Alony Hetz dann noch knapp 8% an PSP – unter die Schwelle von 3% ist der Investor im August 2020 gerutscht.

Als Hintergrund des Beteiligungsabbaus wurde zu früheren Gelegenheiten der Umstand genannt, dass Alony Hetz entschieden habe, in andere Märkte zu investieren.

Leser-Kommentare