Unternehmen / Konsum

Ränkespiele von Aryzta

Analyse | Kurz vor der Kampfwahl um das Präsidium präsentiert der Tiefkühlbäcker den Hedge Fund Elliott als möglichen Käufer.

Es ist ein Angebot in letzter Minute. Aryzta hat am Donnerstagabend mitgeteilt, man führe Übernahmeverhandlungen mit dem aktivistischen Hedge Fund Elliott des US-Milliardärs Paul Singer. Die Verhandlungen seien fortgeschritten. Ob sie aber zu einer konkreten Offerte führten, sei noch ungewiss. Am kommenden Mittwoch soll der Tiefkühlbäcker die von den ­kritischen Aktionären geforderte Generalversammlung abhalten.

Dort kommt es zur Kampfwahl um das Verwaltungsratspräsidium zwischen Andreas Schmid, dem Kandidaten von Aryzta, und Urs Jordi, dem Favoriten der kritischen Aktionäre um Veraison und Cobas. Der abtretende VRP Gary McGann wiederum hatte in Aussicht gestellt, noch vor der GV ein Kaufangebot zu präsentieren.

Bitte , um diesen Artikel vollständig zu lesen.

Leser-Kommentare

Tobias Schait 10.09.2020 - 23:05
Die meisten der rund 40% Ankeraktionäre, welche einen Einstandskurs um Sfr. 3 haben, würden wohl kaum unter 1.5 bis 2 Milliarden verkaufen, Kurs Sfr. 1.50-2.00. Nicht einmal Veraison, mit einem Einstandskurs von rund 40 Rappen, würde wohl Aryzta unter 1 Milliarde verkaufen. Warum sollten die Entscheidungen der GV nicht umgesetzt werden? Die GV der Aktionäre ist das höchste Organ und… Weiterlesen »
Tobias Schait 12.09.2020 - 19:34
vgl. nach OR 699: Eine ausserordentliche Generalversammlung kann von Aktionären, welche mindestens 10% des Eigenkapitals auf sich vereinigen, vom Verwaltungsrat verlangt werden. Bleibt der Verwaltungsrat untätig, kann sogar der Richter eine Generalversammlung einberufen, dass den Aktionärsrechten Rechnung getragen wird. Die 10% der Aktionäre (hier sogar rund 20% Veraison, Cobas usw.) haben das Recht, ihre Punkte an der Generalversammlung zu traktandieren… Weiterlesen »
Romano Maggetti 15.09.2020 - 22:28

Der Wert der Aktien hat sich mehr als verdoppelt, seit die Aktionäre begannen, das Management herauszufordern. Ist das nicht der Beweis dafür, dass vielleicht etwas nicht funktioniert hat?