Unternehmen / Gesundheit

Relief Therapeutics plant Ausgabe neuer Aktien

Das Biotech-Unternehmen gibt in den kommenden Tagen 1 Mrd. neue Titel aus.

(AWP) Relief Therapeutics (RLF 0.0714 +8.18%) gibt wie angekündigt neue Aktien aus. Man werde am oder um den 27. Juli aus dem an der letzten Generalversammlung genehmigten Kapital eine Milliarde neue Aktien ausgeben, teilte die Gesellschaft am Donnerstag mit.

Die neuen Aktien sollen den Plänen zufolge vollständig zum Nennwert von der hundertprozentigen Tochtergesellschaft Relief Therapeutics International SA gezeichnet und um den 28. Juli an der Schweizer Börse SIX kotiert werden. Ein Teil der Aktien werde auch für vertraglich vereinbarte Zahlungen für Akquisitionen verwendet. So will Relief rund 140 Mio. Aktien für den Kauf der AdVita Lifescience GmbH und knapp 207 Mio. an die ehemaligen Eigentümer der APR Applied Pharma Research SA übertragen.

Die verbleibenden neuen Aktien will Relief für mögliche zukünftige Finanzierungstransaktionen, Akquisitionen, allgemeine Unternehmenszwecke oder die Begleichung möglicher zukünftiger bedingter Meilensteinzahlungen an die ehemaligen APR- und AdVita-Eigentümer bereithalten, wie es weiter heisst. Dabei seien die Verkäufer von APR an eine 75-tägigen Handelssperrfrist für Relief-Aktien und einem daran anschliessenden Zeitplan zum Verkauf der Aktien gebunden.