Unternehmen / Gesundheit

Relief erholen sich nach positiven Studien-News

Analyse | Das Unternehmen kann seine Coronastudie nach einer Zwischenanalyse fortsetzen. Es wehrt sich gegen eine Verkaufsempfehlung, die die Aktien zuvor abstürzen liess.

Das Komitee, das die Durchführung der Studie mit dem Wirkstoff RLF-100 überwacht, hat grünes Licht für die Fortsetzung des Corona-Entwicklungsprojekts gegeben. Das teilt Relief Therapeutics am Donnerstag mit.

Das Data Monitoring Comitee hat Daten von 102 zufällig ausgewählten, mindestens 28 Tage lang beobachteten Patienten angesehen und ist zum Schluss gekommen, dass die Studie mit dem potenziellen Medikament des Genfer Unternehmens Aussicht auf Erfolg hat. Der Entscheid der sieben Wissenschaftler im Komitee sei einstimmig gefallen. Damit hat Relief auch die zweite Interimsanalyse überstanden. Dieser Artikel ist für Abonnentinnen und Abonnenten reserviert. Digital-Abonnements ab 28 Fr. / Monat Zu den Abonnements Bereits abonniert?