Unternehmen / Gesundheit

Relief Therapeutics will neues Geld aufnehmen

Das Biotech-Unternehmen will sowohl das genehmigte als auch das bedingte Aktienkapital deutlich erhöhen.

(AWP) Relief Therapeutics (RLF 0.20 -6.4%) will frisches Kapital aufnehmen. Dabei soll das genehmigte und das bedingte Kapital zur Finanzierung kommender Projekte sowie für strategische Geschäftsmöglichkeiten erhöht werden, wie der am Donnerstag veröffentlichten Einladung zur Generalversammlung vom 18. Juni zu entnehmen ist.

Der Verwaltungsrat schlägt vor, ein genehmigtes Aktienkapital von rund, aber nicht mehr als 50% des ordentlichen Aktienkapitals beizubehalten und daher den Betrag des bestehenden genehmigten Aktienkapitals von 11,25 Mio. Fr. auf 16,85 Mio. Fr. zu erhöhen. Zudem soll das bestehende bedingte Aktienkapital von 2,53 Mio. auf 15,63 Mio. erhöht werden.

Im weiteren wird Patrice Jean, Vorsitzende der Life Sciences Practice bei der US-Anwaltskanzlei Hughes Hubbard & Reed, als neues Mitglied in den Verwaltungsrat vorgeschlagen.

Leser-Kommentare