Unternehmen / Schweiz

Resistent gegen Corona

Neben den offensichtlichen Corona-Gewinnern gibt es einige bisher weniger beachtete Unternehmen, die weiterhin genug zu tun haben.

Sylviane Chassot und Yvonne Debrunner

Für mehr als ein Drittel der Beschäftigten in der Schweiz ist Kurzarbeit beantragt worden, wie Zahlen des Staatssekretariats für Wirtschaft zeigen. Viele Unternehmen haben wegen ­Covid-19 die Prognose für das laufende Jahr aufgehoben, darunter ABB, Calida oder LafargeHolcim. Andere haben die ­Dividende gekürzt oder Aktienrückkaufprogramme gestoppt.

Doch es gibt auch Unternehmen, die nichts von all dem getan haben, sondern mit der aktuellen Krise ziemlich gut ­zurechtkommen. Sogar solche aus ­Branchen, die nicht zu den üblichen ­Pandemiegewinnern zählen wie die ­Pharmaindustrie. Auf einige dieser Unternehmen soll hier eingegangen werden. Dieser Artikel ist für Abonnentinnen und Abonnenten reserviert. Digital-Abonnements ab 28 Fr. / Monat Zu den Abonnements Bereits abonniert?