Für mich ist nicht nur wichtig, in welche Richtung sich die Kurse bewegen. Noch mehr bin ich daran interessiert, welche Kräfte hinter einer Kursbewegung stecken.

Zuerst einmal Hand aufs Herz: Wenn das Tagesgeschäft bzw. diesbezügliche Meldungen wichtig wären, gäbe es keine Trends. Genauso zufällig und unerwartet wie die Meldungen wäre nach dieser Logik auch der Kursverlauf. Offensichtlich folgt er aber einer gewissen Ordnung.

Aufwärtspotenzial

Diesen Sommer schloss die Aktie von Richemont eine längere, im Sommer 2016 gestartete Trendphase ab. Mit blossem Auge ist im Chart zu erkennen, dass dieser Aufwärtstrend im Herbst 2017 sein höchstes Momentum erreicht hatte und dieses nach der bis März 2018 anhaltenden Korrektur sukzessive schwand. Der Trend zeigte eindeutige Sättigungsanzeichen. Solange die Aktie noch neue Hochs schreibt und der Status quo positiv ist, interessiert das aber die wenigsten.

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel vollständig zu lesen.

Leser-Kommentare