Unternehmen / Gesundheit

Roche kommt mit Grippemittel in den USA voran

Roche kommt der Zulassung ihres Grippemittels Xofluza in den USA einen weiteren Schritt näher.

(AWP)  Die US-Gesundheitsbehörde FDA hat den einen Zulassungsantrag sowie zwei ergänzende Zulassungsanträge für das Xofluza angenommen, wie Roche (ROG 316.85 1.26%) am Freitag mitteilte.

Konkret habe die FDA einen Zulassungsantrag für eine neue Formulierung von Xofluza zur Überprüfung angenommen. Dabei handelt es sich laut Roche um eine Ein-Dosis-Granulat-Formulierung zur oralen Suspension, die möglicherweise eine bequemere Option für Kinder und Personen mit Schluckbeschwerden bietet.

Darüber hinaus soll Xofluza für die Behandlung der akuten unkomplizierten Grippe bei ansonsten gesunden Kindern im Alter von einem bis unter 12 Jahren, die nicht länger als 48 Stunden symptomatisch sind, zugelassen werden.

Es wird erwartet, dass die FDA bis zum 23. November 2020 eine Entscheidung über die Zulassung treffen wird.