Unternehmen / Energie

Romande Energie hat neuen Konzernchef

Der ehemalige Swisscom-Manager Christian Petit soll als Nachfolger von Pierre-Alain Urech antreten.

(AWP) Romande Energie (HREN 1180 -0.84%) ist auf der Suche nach einem Nachfolger für Konzernchef Pierre-Alain Urech fündig geworden. Der Westschweizer Energieversorger ernennt den früheren Swisscom-Manager Christian Petit per 1. Juni 2019 zum neuen CEO.

Urech werde ihn bei der Übernahme seiner neuen Position im Sommer begleiten und Ende September 2019 in den Ruhestand gehen, teilte das Unternehmen am Dienstag mit. Der Waadtländer stand dem Unternehmen während 14 Jahren vor.

Sein Nachfolge Petit bringt umfangreiche Erfahrungen im Management von Unternehmenstransformationen und Innovationen ein, heisst es im Communiqué weiter. Der 55-jährige hat eine erfolgreiche Karriere in der Telekommunikationsbranche hinter sich.

Als Mitglied der Geschäftsleitung von Swisscom (SCMN 471.2 0.58%) war er für den Bereich Privatkunden verantwortlich, bevor er CEO von Swisscom Enterprise Customers wurde.

Leser-Kommentare