Märkte / Aktien

Rotierend zum Börsenerfolg

Dem breiten Aktienmarkt wird nach den kräftigen Avancen nicht mehr viel zugetraut. Umso wichtiger ist es, auf die richtigen Sektoren zu setzen.

An der Börse geht es 2021 munter aufwärts, der SMI hat am Freitag wieder einen neuen Rekord gebrochen. Doch was die breiten Indizes verschleiern: Einige Marktsegmente kommen kaum mehr vom Fleck, dafür holen andere Sektoren rasch auf.

Der seit langem beliebte Tech-Sektor gehört zum Beispiel nicht mehr zu den Zugpferden. Hat man 2020 mit einem US-Tech-ETF rund 70% gewonnen, hinken die Titel dieser wachstumsstarken Unternehmen dieses Jahr dem Gesamtmarkt hinterher.

Auch die im vergangenen Jahr besonders beliebten Börsenneulinge ziehen jetzt den Kürzeren. «Der IPO-ETF von Renaissance hat dieses Jahr fast 10% eingebüsst», stellt John Plassard, Anlagespezialist der Genfer Privatbank Mirabaud, in einem Newsletter fest. Es seien nicht nur die Titel der seit April kotierten Kryptobörse Coinbase, die enttäuschten, sondern auch die letztjährigen Highflyer Zoom und Peloton. Dieser Text ist für Abonnentinnen und Abonnenten reserviert. Digital 5 Wochen ab CHF 20.– Jetzt testen Bereits abonniert?

Leser-Kommentare