Unternehmen / Gesundheit

Rückschlag für Addex Therapeutics

Das Biotechunternehmen hat einen Rückschlag bei seinem Produktkandidaten Dipraglurant erlitten.

(AWP) In einer kleinen Phase-IIa-Studie mit 15 Patienten zur Behandlung von Lidkrämpfen (Blepharospasmus) wurden nicht alle Ziele erreicht.

Das Mittel habe keine schlüssigen Wirkungen gezeigt, teilte Addex (ADXN 0.2080 +0.97%) am Freitag mit. Es traten aber keine Sicherheitsbedenken auf; das primäre Ziel der Studie war die Bewertung der Sicherheit und Verträglichkeit von Dipraglurant.

Diese erste Studie habe «wichtige Erkenntnisse über die Patientenpopulation» geliefert, die bei der künftigen Entwicklung helfen werden, wird Chefmediziner Roger Mills zitiert.