Unternehmen / Gesundheit

Sandoz schliesst Übernahme des Japan-Geschäfts von Aspen ab

Die Generika-Tochter von Novartis übernimmt das Portfolio von Aspen, besteht aus rund zwanzig patentfreien Medikamenten.

(AWP) Sandoz hat die Übernahme des japanischen Geschäfts von Aspen (Aspen 7.044 3.13%) Global Incorporated (AGI) abgeschlossen. Die Generika-Tochter von Novartis (NOVN 94.4 -0.17%) will damit ihre Position im drittgrössten Markt für Generika ausbauen, wie Novartis am Freitag mitteilte.

Die Übernahme war im November angekündigt worden. Laut damaligen Angaben bezahlt Sandoz in einem ersten Schritt nach Abschluss der Transaktion 300 Mio. €. Zudem habe sich das Unternehmen bereit erklärt, danach unter bestimmten Bedingungen aufgeschobene Zahlungen von maximal 100 Mio. € zu leisten. Das Portfolio von Aspen besteht aus rund 20 patentfreien Medikamenten mit Schwerpunkt auf Anästhesie und Spezialmarken.

Leser-Kommentare