Unternehmen / Konsum

Schokoladeaktien laufen heiss

Die Quartalszahlen von Mondelez und Co. stützen den Aufwärtstrend in einem Marktsegment, das im letzten Jahr von den Investoren vernachlässigt worden ist.

Schokolade ist nicht gleich Schokolade. Die Variationen von weiss über Milch oder Ruby zu dunkel sind unzählig. Auch in der geschäftlichen Entwicklung der Hersteller zeigen sich Unterschiede. Für alle gleich gilt aber derzeit eines: die Aktien sind genauso gefragt wie die Produkte. Sind die neuen Höchst gefährdet? Ein Fazit nach den Quartalszahlen der US-Mitbewerber Mondelez und Hershey.

Umtriebige Mondelez

Die breit aufgestellte Mondelez, die in den drei Produktkategorien Schokolade, Biscuits (Oreo, Ritz) und Kaugummi aktiv ist, überraschte mit einem organischen Wachstum von 7,9% im ersten Quartal. Im Schokoladegeschäft (Cadbury, Milka) gelang sogar eine Zunahme um 10,3%. Dieser Text ist für Abonnentinnen und Abonnenten reserviert. Digital 5 Wochen ab CHF 20.– Jetzt testen Bereits abonniert?

Leser-Kommentare