Archiv

Schuldenkrise

your wealth

«Die Börsen bleiben im Bann der Schuldenkrise in Europa und in den USA. Die Anhebung der Schuldengrenze in den USA wird mit Blick auf die politischen Machtspiele zwischen Demokraten und Republikanern wohl nur eine Frage des richtigen Zeitpunktes sein. Solange die Frage nach einem unausweichlichen Schuldenschnitt in Griechenland unbeantwortet bleibt, werden sich die Marktteilnehmer immer wieder auf andere potenzielle Wackelkandidaten einschiessen (vgl. Italien und mit Blick auf die noch ungelöste Problematik der Sparkassen wohl als nächstes Spanien). Dies wird die Märkte auf absehbare Zeit immer wieder beeinträchtigen. Eine Mischung aus Aktien und Unternehmensanleihen guter Qualität sowie ein Anteil in Gold sollten bei einer beweglichen Anlagestrategie den besten Schutz gegen die zu erwartenden Turbulenzen der nächsten Monate bieten.» Your Wealth

Der ganze Text ist für Abonnentinnen und Abonnenten reserviert. Abonnieren Bereits abonniert?