Unternehmen / Finanz

Schweizer Aktien unter den global Branchenbesten

Im Nachhaltigkeits-Weltindex von Dow Jones sind elf von vierzig möglichen Schweizer Unternehmen dabei.

Bereits legen Investoren weltweit mehr als 20 000 Mrd. $ mit Blick auf weiter gefasste Erfolgskriterien an. Der Nachhaltigkeitsansatz ist gemäss Zahlen des Netzwerks GSIA besonders in Europa und Nordamerika populär. Dieser Anlageansatz berücksichtigt ergänzend zu den Finanzkennzahlen eines Aktien- oder Anleihenemittenten dessen Umweltaspekte, gesamtgesellschaftliche Beziehungen und Führungsverantwortlichkeit. Befürworter des Nachhaltigkeitsansatzes sehen darin einen Anlegervorteil.

Dahinter steht die Überlegung, dass für den Aktionär oder den Anleiheninhaber weniger Risiken bestehen, wenn Unternehmen bei den ESG-Faktoren (Environmental, Social, Governance) überdurchschnittlich gut abschneiden. Weil deswegen Verfehlungen seltener vorkämen, würden die nachhaltigkeitsbesten Gesellschaften weder gebüsst, noch werde ihre Reputation in Frage gestellt. Für Anleger verbessere sich so das Risiko-Rendite-Profil.

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel vollständig zu lesen.

Leser-Kommentare

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.