Dossier-Bild Ein Artikel aus dem Dossier Dividenden
Unternehmen / Schweiz

Schweizer Dividendenrenditen steigen

Die besten Renditetitel dürften einem Konjunktureinbruch standhalten. Die Summe der Ausschüttungen erreicht einen Rekord.

Das Geschäftsjahr 2018 neigt sich dem Ende zu, für viele Unternehmen war es ausgezeichnet. Die meisten werden ihre Dividende halten oder steigern können. Analysten sehen eine Erhöhung der Dividendensumme um 5 bis 10% voraus. Schon in diesem Jahr haben die im Swiss Market Index (SMI) enthaltenen zwanzig grössten Unternehmen die Rekordsumme von knapp 40 Mrd. Fr. ausgeschüttet. Der umfassende Swiss Performance Index (SPI) kommt derzeit auf eine Rendite von 3,3%, was immer noch viel attraktiver ist als die Bondrenditen, die nahe null liegen.

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel vollständig zu lesen.

Leser-Kommentare