Eingeloggt Nicht eingeloggt Suche E-Mail Leseliste Aktiv auf Leseliste Drucken Uhr E-Mail Term-Tag Arrow Left Arrow Right Arrow Down Arrow Up Charts Lock Abo Circle Circle Open Six Exchange Six Exchange Facebook Twitter Linkedin Xing Googleplus Whatsapp
Unternehmen / Finanz

Schweizer Private Equity greift ins Ausland

Weshalb der Beteiligungsfonds von Cross Equity in Deutschland zukauft und den Badezimmerausstatter Spirella auswärts abstösst.

Das Schweizer Fondshaus Cross Equity kauft für einen nicht genannten Betrag die Kapitalmehrheit am deutschen Industrieunternehmen WDM. Cross-Co-Geschäftsführer Michael Petersen begründet den Erwerb mit vortrefflichen Expansionsmöglichkeiten: «Das seit zwanzig Jahren etablierte KMU schweisst erfolgreich Drahtgitter für Abnehmer verschiedenster Abnehmerbranchen, und mit neuem Geld und Know-how treiben wir nun die Expansion von WDM in skandinavische und osteuropäische Länder voran.»

Zuvor hat Cross in den zurückliegenden Monaten bereits den Schweizer Werkzeughersteller Swiss Tools und den deutschen Lufttechnikanbieter Punker unter Kontrolle gebracht. Damit ist der auf 100 Mio. Fr. ausgelegte Cross Fund II gemäss Petersen etwa zur Hälfte investiert.

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel vollständig zu lesen.