Unternehmen / Rohstoffe

Der Ölpreiszerfall fordert seinen Tribut

Der Offshore-Bohrkonzern Seadrill suspendiert die Dividende, und andere Ölkonzerne könnten folgen. Nicht alle Branchen leiden jedoch unter dem fallenden Ölpreis. Es gibt auch Gewinner.

Der Ölpreiszerfall fordert in der gebeutelten Branche der Offshore-Bohrunternehmen bei einem weiteren Konzern seinen Tribut: Seadrill hat angekündigt, die Dividende zu suspendieren. Die norwegische Gesellschaft war mit einer Rendite von zuletzt 17% der beste Dividendenzahler des Sektors. Erst vor zwei Wochen hatte Transocean Wertberichtigungen in der Höhe von 2,57 Mrd. $ bekanntgeben müssen (Lesen Sie hier mehr). Auch das Schweizer Unternehmen mit US-Wurzeln zahlt eine stattliche Dividende; gegenwärtig rentieren die Aktien mit 11%. Die Frage stellt sich, ob diese Rendite nachhaltig ist.

Der ganze Text ist für Abonnentinnen und Abonnenten reserviert. Abonnieren Bereits abonniert?