Archiv

Sell in May?

Your Wealth

Der volatile Verlauf deutet darauf hin, dass wir uns in der Endphase des Börsenzyklus seit 2009 befinden. Letztes Jahr basierte der Aufschwung überwiegend auf einer Höherbewertung der Aktien und nur zum kleineren Teil (USA) auf einer Gewinnsteigerung. In Europa blieben die Unternehmensgewinne unverändert. Wir erwarten keine erneute Bewertungsausweitung, da die meisten Märkte über dem langjährigen Mittel notieren. Wir gehen davon aus, dass die Aktienmärkte nach der derzeit laufenden Konsolidierung, ausgelöst durch die politischen Unsicherheiten in der Ukraine, zu einer letzten Aufwärtsbewegung ansetzen, die nochmals neue Höchst bringen sollte. Danach ist mit einer ausgeprägten Korrektur zu rechnen, die das Ende des nunmehr fünfjährigen Bullenmarktes einläuten sollte. Möglicherweise wird sich die Börsenweisheit «Sell in May» dieses Jahr als richtig erweisen. Your Wealth

Der ganze Text ist für Abonnentinnen und Abonnenten reserviert. Abonnieren Bereits abonniert?