Unternehmen / Industrie

SGS übernimmt Groupe Idea Tests

Der Warenprüfkonzern erweitert mit dem Zukauf seine klinischen, mikrobiologischen und In-vitro-Testkapazitäten in Frankreich.

(AWP) Der Warenprüfkonzern SGS (SGSN 2'403.00 -0.50%) hat die im französischen Martillac beheimatete Groupe Idea Tests übernommen. SGS stärke damit seine klinischen, mikrobiologischen und in-vitro-Testkapazitäten in Frankreich. Zudem ermögliche es der Zukauf, verbesserte Dienstleistungen für die strategischen Schwerpunktmärkte Kosmetik und Hygiene anzubieten, heisst es in einer Mitteilung vom Montag.

Idea Tests wurde den Angaben zufolge 1999 gegründet und ist in Privatbesitz. Das Unternehmen unterhält weitere Niederlassungen in Talence, Plouzané (beide Frankreich) und Bukarest. Die Zahl der Beschäftigten liegt bei knapp 80 Personen und der Umsatz für das Jahr 2020 bei rund 6 Mio. €.

Details zum Kaufpeis wurden keine bekanntgegeben. Noch müssen die zuständigen Behörden Ihre Zustimmung erteilen. SGS rechnet mit einem Abschluss der Transaktion im Dezember.