Unternehmen / Gesundheit

SHL Telemedicine: VR-Mitglied tritt zurück

Wie das Unternehmen am Montag mitteilt, ist Xuequn Qian per 9. Februar aus dem Gremium zurückgetreten.

(AWP) Beim Telemedizin-Anbieter SHL kommt es zu einem Austritt aus dem Verwaltungsrat. Das unabhängige VR-Mitglied Xuequn Qian ist per 9. Februar aus dem Gremium zurückgetreten, wie das Unternehmen mit Sitz in Tel Aviv am Montag mitteilt.

Man werde so bald wie möglich eine Generalversammlung einberufen, deren Traktandenliste unter anderem die Ernennung eines neuen unabhängigen (externen) Verwaltungsrats umfassen werde. Eine Einladung inklusive Traktandenliste soll zu gegebener Zeit veröffentlicht werden. Xuequn Qian war an der GV im Juni 2017 für eine Amtszeit von drei Jahren gewählt worden.

Leser-Kommentare