Unternehmen / Industrie

SIG: Grossaktionär baut Anteil ab

Onex, früher Besitzer und heute Hauptaktionär, verkauft ein grosses Aktienpaket des Börsenneulings. Die Nachfrage ist laut Banken vorhanden.

(AWP) Im Aktionariat von SIG Combibloc kommt es zu einer Veränderung. Der frühere Besitzer und heutige Hauptaktionär Onex hat sich von einem grossen Aktienpaket getrennt. In einem beschleunigten Buchbildungsverfahren wurden rund 30 Mio. Papiere oder ein Anteil von 9,4% verkauft, wie das Unternehmen am Donnerstagmorgen mitteilte.

Nach Abschluss der Transaktion, der voraussichtlich am 9. September 2019 erfolgen wird, beträgt die Beteiligung der Onex-Gruppe an SIG noch 41,6%, wie das Unternehmen am Donnerstagmorgen mitteilte. Der Streubesitz steige damit auf 56,8%.

Bereits am Vorabend hatten die an der Transaktion beteiligten Banken über den Verkauf berichtet und einen Platzierungspreis von 12 Fr. pro Aktie genannt. Der Ertrag für die Onex-Gruppe betrage damit rund 360 Mio. Fr., wie es weiter hiess.

Bitte , um diesen Artikel vollständig zu lesen.