Unternehmen / Industrie

SIG wächst in allen Regionen

Analyse | Der Hersteller von Verpackungen und Abfüllmaschinen profitiert von guter Krisenvorbereitung und Hamsterkäufen.

SIG Combibloc ist auch im zweiten Quartal trotz Pandemie weiter gewachsen und hat den Kernumsatz im ersten Halbjahr 7% auf 849,7 Mio. € gesteigert. Währungsbereinigt betrug das Plus 8,6%. Im Kernumsatz ist der Erlös aus dem Verkauf von Faltschachtelkarton (8 Mio. €) nicht enthalten. Das operative Ergebnis (Ebitda) stieg auf bereinigter Basis 5% auf 215,7 Mio. € (ausgewiesen 213,9 Mio. €). Die Marge verringerte sich damit leicht von 25,6 auf 25,1%. Der bereinigte Gewinn folgte dem Wachstumsmuster wegen höherer Steuern nicht und ging leicht von 80,5 auf 79,6 Mio. € zurück.

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel vollständig zu lesen.

Leser-Kommentare