Unternehmen / Industrie

SIG setzt Doppelspitze für Asien-Pazifik ein

Der Verpackungsspezialist ernennt drei neue Geschäftsleitungsmitglieder. Der bisherige Leiter der Region Asien-Pazifik, Lawrence Fok, wird ersetzt.

(AWP) SIG Combibloc hat zum 1. Januar 2022 gleich drei Personen neu in das Group Executive Board berufen. Die Leitung der Region Asien-Pazifik teilt sich künftig eine Doppelspitze, wie der Verpackungsspezialist für Lebensmittel und Getränke am Freitag in einer Mitteilung schreibt.

Lawrence Fok, bisher President & General Manager Asia Pacific, wird das Unternehmen verlassen. Die Leitung der Region Asien-Pazifik übernehmen Fan Lidong und Angela Lu. Fan wird für den Norden und Lu für den Süden zuständig sein. Da SIG in der Region stark wächst, habe das Unternehmen sich für die Einsetzung einer Doppelspitze entschieden, heisst es weiter.

Fan ist seit 12 Jahren im Unternehmen und er habe einen massgeblichen Beitrag zum schnellen Wachstum in China geleistet. Lu kommt von Yeo Hiap Seng zu SIG, wo sie zuletzt Chief Executive Officer für Singapur und China sowie als Group Chief Growth Officer war. Davor war sie 10 Jahre bei Nestlé (NESN 112.84 -0.60%) in Europa und im Raum Asien-Pazifik tätig.

Zudem beruft SIG Suzanne Verzijden als Chief People & Culture Officer in das Group Executive Board. Dies unterstreiche die Bedeutung der Bereiche Personal, Kultur und Talentmanagement für SIG. Sie kommt von Philips (PHIAa 20.07 -0.37%), wo sie zuletzt HR Philips Benelux und Head of HR Business Cluster Personal Health war.