Märkte / Rohstoffe

Silber auf Achtjahreshoch

Der in den sozialen Medien angekündigte Spekulationsangriff auf Silber zeigt Wirkung. Auch Münzen und Barren sind hoch im Kurs.

Ein Feuerwerk mit Ansage: Nachdem der Mob von Kleinspekulanten erfolgreich den Kurs der GameStop-Aktien nach oben getrieben hatte, haben die Online-Trader in den vergangenen Tagen Silber ins Visier genommen. Silber sei der grösste Short Squeeze, und der Preis könne bis auf 1000 $ pro Unze steigen, lautet ein Post auf Reddit.com, der die Massen mobilisiert hat.

Im Nu schoss der Silberpreis nach oben, an der Futures- und Optionsbörse Comex wurden 50% mehr Volumen registriert. Und der weltgrösste mit Silberbarren hinterlegte ETF von iShares verzeichnete einen Rekordzufluss, was den Fonds zum Grosseinkauf von Barren gezwungen hat. Dieser Text ist für Abonnentinnen und Abonnenten reserviert. Digital 5 Wochen ab CHF 20.– Jetzt testen Bereits abonniert?

Leser-Kommentare