Märkte / Aktien

SIX startet nichtgekappten SPI 20

Im neuen SMI dürfen die Titel ab Herbst ein Gewicht von nur noch maximal 18% haben.

(AWP) Der Börsenbetreiber SIX hat seinen neuen nicht-gekappten Aktienindex SPI 20 gestartet. Der neue Aktienindex umfasst dieselben 20 Titel wie der Leitindex SMI. Allerdings werden die Gewichte der grössten Titel in dem neuen Index auch künftig nicht gekappt werden, während im SMI die Titel ab dem Herbst noch ein Gewicht im Index von maximal 18% haben dürfen. Der SPI 20 werde ab Dienstag, 4. Juli, berechnet und verteilt, heisst es in einer SIX-Kundeninformation vom Dienstagabend.

Die SIX hatte im Mai angekündigt, dass im Leitindex SMI das Gewicht der grössten Titel ab September 2017 auf 18% gekappt wird. Von der Massnahme dürften die Nestlé- sowie die Novartis-Titel betroffen sein. Per Ende 2016 betrug das Gewicht von Nestlé im SMI 22,7% und von Novartis 19,3%. Im Mai hatte die SIX auch die Schaffung eines neuen ungekappten Index angekündigt. Bestimmte Nutzer benötigten weiterhin einen nicht gekappten Index, hiess es damals.

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel vollständig zu lesen.