Der Swiss Market Index könnte seine kurzfristige Verlustserie mit etwas Glück noch in der ersten Wochenhälfte beenden.

Der SMI scheint den Abwärtstrend der Vorwochen zu durchbrechen (rot), damit würde sich der positive Trendkorridor durchsetzen (grün), mit dem sich das Steigungsverhalten des Marktes seit Juni beschreiben lässt. Doch Anleger sollten in der Ferienzeit nicht gleich mit Gewinnen bis an die Obergrenze dieses Korridors bei aktuell 10’700 rechnen. Schon an der 10’300er-Marke scheint der Markt wieder gebremst zu werden.

Bitte , um diesen Artikel vollständig zu lesen.

Leser-Kommentare