Kurse deutlich oberhalb des nun erreichten Preisniveaus werden aus markttechnischer Sicht zunehmend unwahrscheinlich.

Der SMI zeigte eine beeindruckende Bärenmarktrally, die nun aber zunehmend an Dynamik verlieren dürfte. Das Areal zum 9750/10’300 ist kurzfristig kaum überwindbar, ein Rückschlag an die ersten im Chart erkennbaren Stabilisierungszonen um 9100 und 8600 ist das wahrscheinlichere Szenario.

Der langfristige Chart hilft beim Verständnis der aktuellen Kursbewegungen: Die Erholung des Marktes war angesichts der historisch überverkauften Situation ab einem Indexstand von 8000 Punkten keine Überraschung – erkennbar daran, dass der Index die Südgrenze seines entsprechenden Schwankungskorridors (braun) erreicht hat, was nur einmal in mehreren Jahren vorkommt.

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel vollständig zu lesen.

Leser-Kommentare