Der Swiss Market Index weist Anzeichen einer bevorstehenden Korrektur auf, die Prognose ist aber vorerst nur leicht eingetrübt.

Der SMI verläuft unverändert in einem aufwärts weisenden Trendkanal (grün), allerdings bildete sich eine Kursformation auf, die unter Analysten als Warnsignal gilt. Dieses als «Inselumkehr» bekannte Muster ist nichts anderes als eine isolierte Gruppe von Preisen, die höher als zuletzt üblich sind. Diese Zone wird mit einem Sprung des Marktes nach oben erreicht und dann ähnlich schwungvoll wieder verlassen. Fallende Kurse sind danach wahrscheinlicher als steigende, daher sollten sich Anleger auf einen Test der nächsten technischen Stabilisierungszonen bei 9950 bis 10’100 Punkten einstellen.

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel vollständig zu lesen.

Leser-Kommentare