Märkte / Aktien

Schweizer Börse bröckelt vor Jahresende leicht ab

Der Schweizer Leitindex hat am Donnerstag, dem zweitletzten Handelstag vor dem Jahreswechsel, nachgegeben. Das Allzeithoch rückt damit in weite Ferne.

(AWP/Reuters/CF) Das Geschäft an den Finanzmärkten verlief für den Handel in einer Altjahrswoche typischerweise in sehr ruhigen Bahnen. Die meisten Anleger hätten so kurz vor dem Jahreswechsel ihre Bücher geschlossen und der Fokus richte sich bereits auf das bevorstehende Börsenjahr 2018, hiess es.

Die meisten Aktien bewegten sich am Donnerstag kaum vom Fleck, Unternehmensnews gab es nämlich kaum. Etwas deutlichere Abgaben waren etwa bei Zyklikern wie Clariant (–0,7%) und Sika (–0,8%) zu sehen. Auch Swatch Group (–0,2%) sowie Richemont (–0,8%), oder ABB (–0,7%) verzeichneten im Marktvergleich überdurchschnittliche Kurseinbussen.

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel vollständig zu lesen.

Leser-Kommentare