Das erste technische Erholungsziel hat der Swiss Market Index fast punktgenau getroffen, und stagniert aktuell dort. So kann es nun weiter gehen.

Die Umsatzhäufung um 10’800 / 10’900 bremste die Bärenmarktrally des SMI erwartungsgemäss ab (blauer Kreis im ersten Chart). Die nächste Volumenspitze bei rund 11’500 Punkten ist etwas zu weit entfernt, um nun als neue Zielmarke  zu dienen, zumal der Markt sich in einem Abwärtstrend befindet. Im Idealfall ist derzeit noch ein Test der fallenden Orientierungslinie um 11’200 denkbar – aber zuerst muss sich die jüngste Überhitzung wieder abbauen, die nach einem Anstieg von 500 Punkten seit vergangenem Donnerstag entstanden ist. Der SMI hat seinen kurzfristigen Bewegungskorridor (rot) nach oben bereits ausgereizt.

Leser-Kommentare