Märkte / Aktien

SMI-Favoriten in Zeiten der Börsenrekorde

Investoren lassen sich vom Coronavirus wenig beeindrucken. Die FuW-Auswahl bleibt eher defensiv ausgerichtet und auf Verlässlichkeit bedacht.

La hausse amène la hausse. Der seit Anfang 2019 währende, recht steile Aufwärtstrend hat sich in den vergangenen drei Monaten fortgesetzt. Der SMI über 11 000, der Dow Jones kratzt an 30 000, auch der Dax notiert auf historischem Höchst – wer hätte das gedacht?

Die Furcht der Akteure an den Finanzmärkten, die globale Wirtschaft könnte durch eine Coronaviruspandemie gebremst werden, hält sich augenscheinlich in Grenzen. Die Gelassenheit – oder Sorglosigkeit? – der Anleger spiegelt sich im Volatilitätsindex des Swiss Market Index (SMI). Seit einem Jahr hat der Gradmesser für die Ängste der Investoren nicht mehr ausgeschlagen und verharrt auf niedrigem Stand.

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel vollständig zu lesen.

Leser-Kommentare

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.
Peter Lüthi 17.02.2020 - 08:03

Guten Tag, könnten Sie bitte den Artikel überprüfen? Es kommt 5x Lafarge Holcim vor (copy paste)
Vielen Dank!

Arno Schmocker 19.02.2020 - 09:34

Guten Tag Herr Lüthi,

Danke für den Hinweis. Wurde am Freitag am Online-Desk falsch programmiert. Ist dann aber am Montag korrigiert worden.

Freundliche Grüsse
Arno Schmocker