Der Swiss Market Index bewegt sich zwar weiterhin in einem Aufwärtstrend, allerdings zeichnet sich dennoch eine kleine Pause ab.

Der steigende Kurskorridor (grün), der sich bis in den Mai zurück verfolgen lässt, bleibt zu Wochenbeginn vorerst noch richtungsweisend für den SMI. Allerdings hat der Markt eine Inselumkehr ausgebildet (rot), die in vielen Fällen eine kleinere Konsolidierung einläutet. Diese Formation entsteht, wenn die Kurse zuerst auf neue Verlaufshochs springen, dann aber mit einem weiteren Satz wieder auf das vorhergehende Niveau zurückfallen. Zwar ist dies kein 100-prozentiges Verkaufssignal, doch das Gefahrenpotenzial steigt deutlich. Ein Test der nächsten, im Chart erkennbaren Stabilisierungszone um 9950 / 10.100 ist zu erwarten. Dieser Text ist für Abonnentinnen und Abonnenten reserviert. Digital 5 Wochen ab CHF 20.– Jetzt testen Bereits abonniert?