Der Swiss Market Index erholte sich bis knapp an den unteren Rand des prognostizierten Zielbereichs, bevor wieder Verkäufe einsetzten.

Bislang hat der SMI nur das Minimum seines kurzfristigen Erholungspotenzials (dunkelgrüne Box) ausgeschöpft, das bis an das obere Schwankungsband (grau) dieser Zeitebene bei aktuell 11’950 / 12’030 Punkten reicht. Der knapp darüber verlaufende Monatsdurchschnittskurs (blau) im Bereich der 12’150er-Marke wäre das vorläufige Maximalziel einer Gegenbewegung nach oben, mit der der Markt in dieser Woche auf den vorangegangenen Abverkauf reagierte.

Eine Fortsetzung der Erholungsbewegung ist zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht auszuschliessen, wird aber unwahrscheinlicher, sobald der Index wieder unter die ersten Umsatzhäufungen bei rund 11’700 / 11’800 zurückfällt. Ein weiteres Absacken in Richtung des Langfristdurchschnitts (violett) um 11’200 / 11’400 wäre dann zu befürchten.

Dieser Text ist für Abonnentinnen und Abonnenten reserviert. Digital 5 Wochen ab CHF 20.– Jetzt testen Bereits abonniert?

Leser-Kommentare