Dossier-Bild Ein Artikel aus dem Dossier Schweizerische Nationalbank
Unternehmen / Finanz

Nationalbank schreibt 38,3 Mrd. Fr. Gewinn

Bund und Kantone sollen 2 Mrd. Fr. erhalten. Die SNB mahnt, dass die Ausschüttungen in Zukunft wieder ausgesetzt werden könnten.

(AWP) Die Schweizerische Nationalbank (SNB) hat wie zu Jahresbeginn angekündigt im Jahr 2014 einen riesigen Gewinn geschrieben. In der definitiven Rechnung weist die SNB einen Überschuss von 38,3 Mrd. Fr. aus. Bereits im Januar hatte die SNB einen Gewinn «in der Grössenordnung» von 38 Mrd. angekündigt.

Wie die SNB am Freitag mitteilt, entfiel der Löwenanteil mit 34,5 Mrd. Fr. auf den Gewinn auf Fremdwährungspositionen. Auf dem Goldbestand resultierte ein Bewertungsgewinn von 4,1 Mrd.

Den Rückstellungen für Währungsreserven würden wie bereits früher angekündigt 2 Mrd. Fr. zugewiesen. Nach dieser Zuweisung verbleibe ein ausschüttbarer Gewinn von 36,3 Mrd., der mit der negativen Ausschüttungsreserve von 6,8 Mrd. verrechnet werde.

Der ganze Text ist für Abonnentinnen und Abonnenten reserviert. Abonnieren Bereits abonniert?