Unternehmen / Finanz

SNB weist im ersten Halbjahr einen Gewinn aus

Schrumpfende Gewinne auf Gold und Fremdwährungen haben das Ergebnis der Schweizerischen Nationalbank geschmälert.

(AWP) Die Schweizerische Nationalbank (SNB) weist für das erste Halbjahr 2017 einen Gewinn von 1,2 Mrd. Fr. aus. Nach einem Gewinn von 7,9 Mrd. Fr. im ersten Jahresviertel bedeutet dies ein Minus von 6,7 Mrd. Fr. im zweiten Quartal. Im ersten Semester des Vorjahres hatte die SNB noch einen Gewinn von 21,3 Mrd., im Gesamtjahr 2016 einen solchen von 24,5 Mrd. Fr. erzielt.

Auf dem mengenmässig unveränderten Goldbestand resultierte im Halbjahr 2017 ein Bewertungsgewinn von 0,3 Mrd. Fr., wie die SNB am Montag mitteilte. Dies entspricht einem Minus von 1,9 Mrd. Fr. im zweiten Quartal. Das Gold wurde per Ende Juni 2017 zu 38’217 Fr. pro Kilo gehandelt, dies nach 37’885 Fr. per Ende 2016. Dieser Text ist für Abonnentinnen und Abonnenten reserviert. Digital 5 Wochen ab CHF 20.– Jetzt testen Bereits abonniert?