Märkte / Makro

So sieht die neue Zwanzigernote aus

Die Schweizerische Nationalbank (SNB) hat die neue Zwanzigernote präsentiert.

(AWP) Auf der neuen 20-Franken-Note sind eine Hand mit einem Prisma, die Piazza Grande des Filmfestivals Locarno, Schmetterlinge und ein Globus abgebildet. Der Geldschein, den die Schweizerische Nationalbank am Mittwoch vorstellte, wird in einer Woche in Umlauf gesetzt.

Die gesamte neue Serie stehe unter dem Thema «Die vielseitige Schweiz», sagte SNB-Vizedirektor Fritz Zurbrügg vor den Medien. Die Zwanzigernote symbolisiere die kreative Seite der Schweiz. Sie illustriere die Schweiz als Kulturschauplatz und als Ort für kulturelles und künstlerisches Schaffen in verschiedensten Bereichen.

«Hauptelement der Note ist das Licht», sagte Zurbrügg. «Licht ermöglicht nicht nur die visuelle Wahrnehmung der Natur, sondern auch der vom Menschen geschaffenen Werke, und ist deshalb eng mit dem Thema Kreativität verknüpft.» Grundfarbe der 20er-Note bleibt Rot.

Der ganze Text ist für Abonnentinnen und Abonnenten reserviert. Abonnieren Bereits abonniert?