Unternehmen / Schweiz

SoftwareOne übernimmt britischen SAP-Spezialisten

Die IT-Firma stärkt sich durch den Kauf des SAP-Service-Partners Centiq in einem strategischen Wachstumsbereich.

(AWP) Der IT-Dienstleister SoftwareOne (SWON 21.55 0%) verstärkt sein SAP-Dienstleistungsgeschäft mit einer Übernahme in Grossbritannien. Er kauft den britischen SAP-Service Partner Centiq mit Sitz im britischen Nottingham. Zu den finanziellen Bedingungen machte SoftwareOne in einer Mitteilung vom Dienstag keine Angaben.

Das derzeitige Führungsteam und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Centiq wechseln laut der Mitteilung zu SoftwareOne. Mit der Übernahme verstärke SoftwareOne das globale SAP-Services-Geschäft, das zu den strategischen Wachstumsbereichen zähle.

Die 1998 gegründete Centiq ist laut den Angaben ein anerkannter «SAP (SAP 126.28 +1.06%) Gold Partner». Das Unternehmen verfüge über das Prädikat der erweiterten Spezialisierung für SAP auf der Microsoft (MSFT 304.21 +0.48%) Cloud-Computing-Plattform Azure und gelte als einer der erfahrensten Microsoft-Partner weltweit in diesem Bereich, so SoftwareOne.

In den vergangenen 24 Monaten habe SoftwareOne eine Reihe strategischer Akquisitionen getätigt, darunter jene von SE16N, ITST, ITPC, Optimum Consulting und BNW, erinnert das Unternehmen in seiner Mitteilung. Diese bildeten für das Unternehmen die Basis der SAP-Präsenz in 27 Ländern und der Cloud-Bereitstellungskapazitäten.