Unternehmen / Ausland

Solaraktien laufen gut, brauchen aber Begleitung

Die Fotovoltaik boomt vor allem dank kräftigem Wachstum in China.

Solaraktien hatten dieses Jahr einen guten Lauf – manche stiegen gegen 200%. Grund ist, dass sich die Nachfrage nach Solarmodulen in der ersten Hälfte 2017 vor allem dank  kräftigem Wachstum in China besser entwickelte als erwartet. Das Reich der Mitte hatte bis Juni bereits so viele neue Fotovoltaikkapazitäten installiert wie im gesamten Jahr 2016. «Die Überkapazitäten auf dem Modulmarkt verschwanden dadurch – Angebot und Nachfrage kamen in ein Gleichgewicht», sagt Daniel Steger, der bei de Pury Pictet Turrettini (PPT) den EIC Renewable Energy Fund managt.  «Für die Modulhersteller bedeutet das bessere Preise und stabile Margen.»

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel vollständig zu lesen.

Leser-Kommentare