Unternehmen / Finanz

Spice Private Equity will ab 2019 Dividende zahlen

Die Beteiligungsgesellschaft schlägt für die Jahre 2019 bis 2021 ein Ausschüttungsziel vor.

(AWP) Die Beteiligungsgesellschaft Spice Private Equity führt eine Dividendenpolitik ein. Für die Jahre 2019 bis 2021 werden Mindestziele für die Ausschüttungen festgelegt. So sollen im kommenden Jahr mindestens 5,0 Mio. $ an die Aktionäre fliessen, 2020 mindestens 5,5 Mio. und 2021 6 Mio. $.

Die konkreten Auszahlungen sollen aber jeweils aufgrund der Liquidität von Spice PE, der Leistung des Investmentportfolios und der Beurteilung potentieller neuer Investitionen oder Devestitionen festgelegt werden, wie die Beteiligungsgesellschaft am Mittwoch mitteilte.

Ausgehend von der aktuellen Zahl der ausstehenden Aktien und des Aktienkurses vom Dienstag würde das vorgeschlagene Dividendenziel von 5, Mio. $ 2019 zu einer annualisierten Dividendenrendite von 3,52% führen, rechnet Spice PE vor. Jegliche jährliche Dividendenzahlungen würden jeweils an der Generalversammlung den Aktionären zur Genehmigung vorgelegt.

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel vollständig zu lesen.

Leser-Kommentare

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.