Eingeloggt Nicht eingeloggt Suche E-Mail Leseliste Aktiv auf Leseliste Drucken Uhr E-Mail Term-Tag Arrow Left Arrow Right Arrow Down Arrow Up Charts Lock Abo Circle Circle Open Six Exchange Six Exchange Facebook Twitter Linkedin Xing Googleplus Whatsapp
Unternehmen / Schweiz

Starthypotheken und Superpunkte

Die Sätze für Schweizer Festhypotheken verbleiben auf tiefem Niveau. Der Kampf um Kunden nimmt neue Formen an.

Der Entscheid der EZB Anfang Mai, den Leitzins auf historisch tiefe 0,5% zu senken, hat die Sätze für Schweizer Festhypotheken auf tiefem Niveau fixiert. In allen Laufzeiten oszillieren sie 2 bis 5 Basispunkte um den Stand von Mitte April. Auffallend ist, dass die Onlineanbieter von Hypotheken, Swissquote (SQN 27.9 0.18%) (Hypotheken der Basellandschaftlichen Kantonalbank) und Hypomat.ch (Hypotheken der Glarner Kantonalbank (GLKBN 27.5 0%)) ihre Konditionen in allen Laufzeiten marginal erhöhten, während die klassischen Anbieter den publizierten Richtsatz in den langen Laufzeiten unverändert oder gar tiefer ausweisen.

Der Sammelpunkte-Magnet

Kreativ zeigen sich die Banken im Wettbewerb um Neukunden. Die Migros Bank, die seit diesem Monat Onlinehypotheken zu den publizierten Richtsätzen anbietet, gewährt auf den Onlineabschluss eine Gutschrift von 300 Fr. Neukunden erhalten in den ersten drei Jahren eine Vergünstigung von 0,125 Prozentpunkten auf alle Laufzeiten, zusätzlich gibt es 20 000 ­Cumulus-Punkte. Die Bank Coop bietet im Gegenzug die Supercard-Hypothek an: 20 000 einbezahlte Super-Punkte vergünstigen den Zins 0,2 Prozentpunkte. Starthypotheken mit attraktiven Konditionen für Erstkäufer von Wohneigentum bieten die meisten Banken an.

Die Entwicklung der Hypothekarsätze in der Schweiz wird weiterhin durch die europäische Zinspolitik diktiert. Der SNB (SNBN 2080 1.56%) sind die Hände für eine Zinserhöhung ­gebunden. Die Sätze der Festhypotheken werden daher über die nächsten Monate im bestehenden Tiefzinsband verharren. Einzig die Verschärfung des auf September aktivierten antizyklischen Kapital­puffers für die Banken könnte zu einer leichten Verteuerung führen.