Unternehmen / Ausland

Startschuss für Börsengang von Saudi Aramco

Die Preisspanne für die Aktien des saudischen Ölkonzerns steht fest. Die Zeichnungsfrist läuft bis Anfang Dezember.

(Reuters) Der Börsengang des weltgrössten Ölkonzern Saudi Aramco geht fast vier Jahre nach der ersten Ankündigung und mehreren Rückschlägen in die heisse Phase. Am Sonntag fiel nach einer wochenlangen Werbekampagne der Startschuss für die Zeichnung der Papiere. Auch wenn die Bewertung unter der ursprünglich angepeilten liegt, könnte das Börsendebüt des Staatskonzerns immer noch das grösste aller Zeiten werden.

Der saudi-arabische Konzern teilte am Sonntag mit, die Preisspanne für die drei Milliarden Aktien – ein Firmenanteil von 1,5% – liege zwischen 8,00 und 8,50 $. Damit könnte der Börsengang auf ein Volumen von bis zu 25,6 Mrd. $ kommen und so der grösste aller Zeiten werden. Noch liegt auf Platz eins das Debüt des chinesischen Internetriesen Alibaba, dessen IPO (Initial Public Offering) in New York 2014 ein Volumen von 25 Mrd. $ hatte.

Der ganze Text ist für Abonnentinnen und Abonnenten reserviert. Abonnieren Bereits abonniert?