Märkte / Aktien

«Steigen die Zinsen, wird es heiss für teure Aktien»

Pascal Prüss und Georg von Wyss von BWM Value Investing haben bei der CS-Aktie das Handtuch geworfen und sind bei einem Holcim-Konkurrenten neu dabei.

Den Franken für 60 Rappen kaufen, so lautet das Motto des Vermögensverwalters BWM. Die beiden Portfoliomanager Pascal Prüss und Georg von Wyss investieren mit ihrem Team in unterbewertete Aktien in Europa und den USA. Die Pandemie und ihre Verwerfungen an den Finanzmärkten haben für einiges an Bewegung in ihren Fonds gesorgt.

Herr Prüss, Herr von Wyss, nach langem Kriechgang erleben Value-Strategien ­gerade eine Renaissance. Warum?

Von Wyss: Tatsächlich hat sich der Wert unseres Classic Global Equity seit dem Ausbruch der Pandemie mehr als ver­doppelt. Was genau der Auslöser einer ­solchen Renaissance ist, ist selten klar. Klar ist hingegen, dass der Value-Stil langfristig eine Überrendite bringt. Die Phase vor der Pandemie war eine Ausnahme. Die Grundidee des Investierens ist: Bekomme ich in Zukunft mehr für einen ­Titel, als ich heute bezahle? Diese Überlegung ist wieder wichtiger geworden. Dieser Text ist für Abonnentinnen und Abonnenten reserviert. Digital 5 Wochen ab CHF 20.– Jetzt testen Bereits abonniert?