Unternehmen / Konsum

Stellenvermittler vor dem Konjunkturtest

Das Wachstum dürfte allmählich zurückkommen, die Bewertung stimmt: Können die Aktien von Adecco und Co. erneut profitieren?

Die Aktien von Stellenvermittlern gelten als sehr zyklisch, also anfällig auf konjunkturrelevante Neuigkeiten. Doch im Verlauf des von wirtschaftlichen Unsicherheiten, gar Rezessionsängsten geprägten 2019 hatten Adecco, Randstad und Manpower alle einen guten Lauf. Hauptgründe waren ein günstiger Einstandspreis und eine attraktive Bewertung. Adecco waren Ende 2018 auf ein Mehrjahrestief gefallen und wiesen ein Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) unter dem langjährigen Durchschnitt auf.

Das verdeckte die negativen Effekte der globalen Wachstumsverlangsamung, die sich in den Geschäftszahlen von Adecco niederschlugen. Aber im Beobachtungszeitraum seit 2009 sind die Aktien aus dem SMI-Segment immer noch diejenigen, die am stärksten mit der Weltkonjunktur zusammenhängen.

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel vollständig zu lesen.