Unternehmen / Gesundheit

Straumann baut neuen Campus in China

Das Dentalunternehmen baut in China einen ersten Campus, geplant sind Investitionen von bis zu 170 Mio. Fr. bis 2029.

(AWP) Der Dentalimplantatehersteller Straumann (STMN 1'246.00 +1.55%) expandiert in China. Bis 2029 will das Unternehmen bis zu 170 Mio. Fr. in die Hand nehmen, um ein Produktions-, Bildungs- und Innovationszentrum zu errichten. Damit soll die schnell wachsende Nachfrage chinesischer Zahnärzte und Patienten nach Dentallösungen bedient werden.

Der neue Campus wird Teil des Shanghai Xin Zhuang Industrial Park sein, teilte Straumann am Mittwoch mit. Er soll auch die Reaktionsfähigkeit erhöhen und bevorstehend Produkteinführungen unterstützen. Die erste Phase der Investition soll im Herbst 2023 abgeschlossen sein, bis 2029 sollen mehr als 1’000 Arbeitsplätze geschaffen werden.

Leser-Kommentare