Unternehmen / Gesundheit

Studie von Santhera nimmt den nächsten Schritt

Die Patientenrekrutierung für die Studie des potenziellen Medikaments Vamorolone ist abgeschlossen.

(AWP) Eine Studie des Pharmaunternehmens Santhera (SANN 6.36 -2.75%) für das potentielle Medikament Vamorolone hat einen weiteren Schritt genommen. Der Partner ReveraGen Biopharma habe die Rekrutierung von Patienten abschlossen, teilte Santhera am Freitag mit. Das Mittel wird auf seine Wirksamkeit bei den Behandlung von Knaben im Alter von 4 bis 7 Jahren mit Duchenne-Muskeldystrophie (DMD) untersucht.

Vorbehältlich positiver Studienresultate könnte ein Zulassungsantrag in den USA im vierten Quartal 2021 eingereicht werden, erklärte Santhera weiter. Das Präparat habe das Potential, eine Alternative zur derzeitigen Standardbehandlung zu ermöglichen. Vamorolone habe in den USA und in Europa eine sogenannte Orphan-Drug-Designation.

Die komplette Historie zu Santhera finden Sie hier. »

Leser-Kommentare