Eingeloggt Nicht eingeloggt Suche E-Mail Leseliste Aktiv auf Leseliste Drucken Uhr E-Mail Term-Tag Arrow Left Arrow Right Arrow Down Arrow Up Charts Lock Abo Circle Circle Open Six Exchange Six Exchange Facebook Twitter Linkedin Xing Googleplus Whatsapp
Unternehmen / Finanz

Stuttgarter Börse übernimmt Mehrheit an Berner Börse

Die Börse Stuttgart vertieft die Zusammenarbeit mit dem Schweizer Börsenbetreiber BX Swiss.

(AWP) Die beiden Regionalbörsen Bern und Stuttgart arbeiten künftig zusammen. Die Boerse Stuttgart GmbH übernimmt hierzu die Aktienmehrheit an der BX Swiss AG. Damit lege man die Basis für eine strategische Partnerschaft, teilte BX Swiss am Donnerstag mit. Weitere Details zur künftigen strategischen Ausrichtung würden im ersten Quartal 2018 kommuniziert.

Einen Aspekt verrät die BX Swiss aber schon jetzt: Sie werde 2018 das Handelssystem Elasticia einführen. Dieses habe sich bei NGM, der skandinavischen Tochtergesellschaft der Börse Stuttgart, als effizient und zuverlässig bewährt.

Peter Heller, VR-Präsident von BX Swiss, sagt zu dem Deal: «Gemeinsam mit der Börse Stuttgart kann die BX Swiss ihre Position in der Marktnische des Qualitätshandels für Retail Size Orders weiter stärken. Dabei bleibt die schweizerische Identität unserer Börse nach schweizerischem Recht langfristig erhalten.»

Die BX Swiss sei der Partner, mit dem eine hohe strategische Übereinstimmung bezüglich Handelsqualität und Kundenfokus bestehe, lässt sich Hellers Pendant von der Börse Stuttgart, Michael Völter, zitieren.