Dossier-Bild Ein Artikel aus dem Dossier Index-Fokus
Märkte / Aktien

Südkorea vor Aufstieg in die erste Liga

Kospi: Es ist nur noch eine Frage der Zeit, bis sich der koreanische Aktienmarkt definitiv im Kreis der wichtigen Weltbörsen etablieren kann.

Handelt es sich bei Südkorea nun um ein Schwellen- oder Industrieland? Diese Frage beschäftigt Indexbetreiber schon einige Jahre. Was als triviale Wortklauberei erscheinen mag, hat durchaus Bedeutung – ist von der Klassifizierung doch massgeblich abhängig, welche Investmentvehikel wie viele koreanische Aktien halten müssen.

Geht es nach Standard & Poor’s oder FTSE, erfüllt Korea die Voraussetzungen eines Industrielandes locker. Anders beurteilt dies MSCI: Gerade weil die Handelbarkeit der Lokalwährung Won noch immer gewissen Beschränkungen unterworfen sei, werde eine Aufstufung frühestens 2018 in Betracht gezogen. Wie auch immer die Entscheidung ausfallen mag: Dass sich der koreanische Aktienmarkt im Kreis der wichtigen Weltbörsen etablieren kann, ist nur noch eine Frage der Zeit.

Der ganze Text ist für Abonnentinnen und Abonnenten reserviert. Abonnieren Bereits abonniert?