Unternehmen / Industrie

Sulzer werden von den Short Sellers wieder gesucht

Der Industriekonzern steht wegen eines Bestellungsrückgangs im ersten Quartal wieder im Fokus der Leerverkäufer.

Sulzer (SUN 86.60 -3.62%) kehrt nach einmonatiger Abwesenheit in die Top Ten der am meisten leerverkauften Aktien des Swiss Performance Index (SPI (SXGE 15'882.36 -0.89%)) zurück. Im Vergleich zum Vormonat legten die Leerverkaufspositionen 60% auf 7,8% der ausstehenden Aktien zu. Vergangene Woche meldete der Industriekonzern einen um 14,5% rückläufigen Bestellungseingang im ersten Quartal.

Insgesamt waren Ende April 1,8% der SPI-Aktien gemäss Zahlen des Finanzdatendiensts Markit leerverkauft, zu Beginn des Jahres waren es noch 1,6%. Leerverkäufer veräussern ausgeliehene Aktien mit der Absicht, sie später zu einem tieferen Preis zu kaufen und zurückzugeben. Sie setzen also auf fallende Kurse.

Liebling der Leerverkäufer ist weiterhin Swatch Group (UHR 285.80 -0.24%). Allerdings haben die Shortpositionen wie schon im Vormonat abgenommen. Die jüngsten Zahlen zu den Uhrenexporten fielen weniger schlimm aus als befürchtet. Auch hat der Uhrenhersteller im Februar mit einem Aktienrückkaufprogramm begonnen.

Starken Zuwachs bei den Leerverkäufen verzeichnen im April Dufry (DUFN 48.70 -1.16%) (+44%) und Evolva (EVE 0.1330 -0.75%) (+22%). Der Aktienkurs von Dufry hat in den vergangenen Wochen massiv zugelegt. Vor der Präsentation der Quartalszahlen am kommenden Dienstag spekulieren Leerverkäufer offenbar auf eine Korrektur der Titel des Reisedetaillisten. Die Biotech-Gesellschaft Evolva musste zu Beginn des Monats einen Rückschlag hinnehmen und den Markteintritt ihres Hoffnungsträgers, des Zuckerersatzes Stevia, auf unbestimmte Zeit vertagen.

Stark reduziert haben sich die Leerverkaufspositionen in Basilea (BSLN 43.34 -0.18%) (–23%). Das Pharmaunternehmen hat mit den US-Behörden einen Vertrag über klinische Studien zum Antibiotikum Ceftobiprol geschlossen. Dadurch könnte dereinst auch die US-Zulassung möglich werden.

Die komplette Historie zu Sulzer finden Sie hier. »